Motto 2017

3 x 11 Jahre Reisholzer Quatschköpp e.V. 1982

 

3 x 11 Jahre! Daran haben die begeisterten Karnevalsfreunde Albert „Brünni“ Brüntrup, Rolf Heimberg, Helmut Kindermann, 1982 Sammeln fuer den ZochHans-Joachim Meyer und Martin Reichert bestimmt nicht gedacht, als sie sich im Frühjahr 1982 zusammen setzten und einen Veedelszoch durch Reisholz organisierten.

Durch den großen Erfolg angespornt beschlossen sie, einen eigenen Karnevalsverein zu gründen. Rasch fanden sich 23 Gleichgesinnte, die am 06. Mai 1982 den Verein ins Leben riefen und ihm, nach langer "Quatscherei", den Namen "Reisholzer Quatschköpp" gaben.2004 Elferratswagen Koe Alle waren sich einig, keinen Lackschuhkarneval mit Prinz und Venetia machen zu wollen, deshalb wurde als Symbolfigur für den Reisholzer Karneval der Quatschkopp ersonnen. Dieser muss kein Vereinsmitglied sein, sondern wird jedes Jahr vom Elferrat aus mehreren Bewerbern ausgewählt.

1983 Elferrat Kopie
2004 Elferratswagen Koe

Im Januar 1983 wurde die erste Prunksitzung der Reisholzer Quatschköpp im ausverkauften Bürgerhaus veranstaltet. Auch der anschließende Veedelszoch wurde von den Reisholzern wieder begeistert aufgenommen, der Verein war also auf dem richtigen Weg.

Durch kontinuierliche Anpassung des Programms sind die Veranstaltungen bis heute attraktiv geblieben und werden sehr gut besucht. Ob Damen-, Herren- oder Kindersitzungen, es wird immer ein begeisterndes Programm geboten. Ein Highlight ist seit Jahren die Karnevalsparty im Bürgerhaus, bei der ohne Redner einfach nur gefeiert, geschunkelt und getanzt wird. Höhepunkte der Party sind der Einmarsch des Prinzenpaares und Auftritte verschiedener Düsseldorfer Bands. Dazwischen sorgt DJ Mike seit vielen Jahren für die passenden Tanzeinlagen.

Außerdem ist der Düsseldorfer Karneval durch den Kontakt unseres Präsidenten Brünni um verschiedene Schweizer Guggenmusik-Kapellen klanggewaltig bereichert worden. Es ist immer wieder ein intensives Erlebnis, wenn bis zu 60 Musiker auf der Bühne stehen und dem Publikum einheizen.Elferrat Rosenmontag

Seit 1993 ziehen die Quatschköpp auch beim Rosenmontagszug mit, meist begleitet von einer Schweizer Guggenmusik. Der Elferratswagen wird das ganze Jahr über verbessert, verschönert, oder wie im Jubiläumsjahr komplett neu aufgebaut. Zusammen mit anderen Vereinen aus den Düsseldorfer Süden können wir eine Halle eines großen Röhrenwerkes in Reisholz nutzen.

Die Reisholzer Quatschköpp sind ein kleiner Verein, der alles in Eigenregie erledigt, ob Dekoration und Bestuhlung der Sitzungssäle, die Bewirtung bei den Sitzungen sowie die Reinigung danach leisten die Mitglieder und viele fleißige Helfer.

Doch wenn bei den Sitzungen der Beifall nicht enden will und beim Veedelszoch die Jecken außer Rand und Band geraten, dann wissen wir:

Es hat sich wieder gelohnt!